Die Optimierung der Hotline-Organisation für IT-Unternehmen
Die Optimierung der Hotline-Organisation für IT-Unternehmen

Datum: 23/09/2019 | 9:00 - 17:15 Service- & Hotline-Leiter-Workshop PDF-Download

Die Optimierung der Hotline-Organisation für IT-Unternehmen

Langfristige Kundenbindung verlangt Kundenorientierung

Der Organisationsgrad einer Hotline und eines Services und seine Schnittstellen zu anderen Abteilungen, bestimmt in hohem Maße die Kundenzufriedenheit. In diesem Seminar erfahren Sie, welche „Stellschrauben“ Sie haben, um den Service optimal aufzustellen.

Diese Themen werden im Seminar behandelt

  • Warum Kundenorientierung und was verstehen wir darunter? – Damit wir vom gleichen sprechen.
  • Wo arbeiten wir schon kundenorientiert? – Damit wir wissen, wo wir stehen.
  • Kennzahlen zum Service-Management –Wie steuert ein IT-Unternehmen erfolgreich seine Service-Ressourcen?
  • Wo sehen wir Verbesserungsbedarf? –Weil Schwachstellen oft schon bekannt sind?
  • Welche Ursachen haben unsere Schwachstellen? – Damit wir wissen, wo wir mit Veränderungen ansetzen müssen.
  • Gibt es Grenzen der Kundenorientierung? Verträge / SLA‘s versus Kundenverhalten.
  • Varianten der Serviceorganisation – Wie arbeiten andere IT-Unternehmen – und wie erfolgreich sind sie dabei?
  • Welche Prozesse müssten an die Kundenorientierung angepasst werden? –Weil Kunden ihre Fragen/Probleme gelöst bekommen möchten.
  • Wie optimiert man Ticketbearbeitungszeiten? – Erfahrungen aus der IT-Praxis und Empfehlungen zur Vorgehensweise.

Aus dem Seminar werden Sie viele Ideen und Ansatzpunkte mitnehmen. Ihre Kundenzufriedenheit wird gesteigert und die Organisation der Hotline und des Services stetig optimiert. Sie erhalten viele Tipps und Tricks, wie Sie z.B. die Bearbeitungszeiten von „Tickets“ reduzieren können ohne mehr Mitarbeiter zur Verfügung zu haben. Ein Seminar aus der Praxis für die Praxis.

Andreas Barthel,

Diplom-Kaufmann mit Abschluss Informatik und Partner der Pöhnl & Schottler GbR. Über 25-jährige Erfahrung in Führungspositionen im Controlling, als Softwareentwicklungsleiter und Geschäftsführer eines Softwarehauses mit über 130 Mitarbeitern.

Seit 1996 berät Andreas Barthel Softwarehäuser, IT-Unternehmen und ITAbteilungen von Konzernen. Seine Beratungsschwerpunkte sind kundenorientierte Kommunikation, Unternehmensstrategie und Management, SWE und Projektmanagement.

Was nehmen Sie mit?

Aus dem Seminar werden Sie viele Ideen und Ansatzpunkte mitnehmen. Ihre Kundenzufriedenheit wird gesteigert und die Organisation der Hotline und des Services stetig optimiert. Sie erhalten viele Tipps und Tricks, wie Sie z.B. die Bearbeitungszeiten von „Tickets“ reduzieren können ohne mehr Mitarbeiter zur Verfügung zu haben. Ein Seminar aus der Praxis für die Praxis.

Ihr Trainer

Andreas Barthel,

Diplom-Kaufmann mit Abschluss Informatik und Partner der Pöhnl & Schottler GbR. Über 25-jährige Erfahrung in Führungspositionen im Controlling, als Softwareentwicklungsleiter und Geschäftsführer eines Softwarehauses mit über 130 Mitarbeitern.

Seit 1996 berät Andreas Barthel Softwarehäuser, IT-Unternehmen und ITAbteilungen von Konzernen. Seine Beratungsschwerpunkte sind kundenorientierte Kommunikation, Unternehmensstrategie und Management, SWE und Projektmanagement.

Buchungen

980,00 €

Teilnehmer

Besteller


Anmeldung

Zeitplan
Montag, 23. September 2019, 09.00 – 17.15 Uhr



für Die Optimierung der Hotline-Organisation für IT-Unternehmen am 23/09/2019
in Frankfurt am Main

Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. je Teilnehmer


In der Teilnahmegebühr sind das komplette Catering während des Seminars und ausführliche Arbeitsunterlagen enthalten.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie Ihre Reservierungsbestätigung.

Zahlungsmodalitäten

Bitte beachten Sie:

Die Teilnahme am Seminar ist nur möglich, wenn die Teilnahmegebühr bis zum Seminartermin bezahlt wurde.

Für Stornierungen bis 4 Wochen vor Seminarbeginn fallen keine Bearbeitungsgebühren an. Für Stornierungen bis 7 Tage vor Seminarbeginn berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 195,00 € zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Bei späteren Absagen oder bei Nichterscheinen zum Seminartermin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Ersatzteilnehmer können jederzeit benannt werden.
2.950,00 €. für den 1. Teilnehmer, für jeden weiteren
1.475,00 €., beides zzgl. MwSt.
(Für die Teilnehmer unserer IT-Unternehmertage wird die TN-Gebührvon 295,00 € netto pro Firma einmal angerechnet.)
In der Teilnahmegebühr ist die Auswertung zur Eigenanalyse und die Außenansicht Ihrer Website enthalten.

Zahlungsmodalitäten

Bitte beachten Sie:

Die Teilnahme am Seminar ist nur möglich, wenn die Teilnahmegebühr bis zum Seminartermin bezahlt wurde.

Für Stornierungen bis 4 Wochen vor Seminarbeginn fallen keine Bearbeitungsgebühren an. Für Stornierungen bis 3 Wochen vor Seminarbeginn berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 295,00 € zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Bei späteren Absagen oder bei Nichterscheinen zum Seminartermin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Ersatzteilnehmer können jederzeit benannt werden.


Lade Karte ...